2020

Rückblick auf das Schwingerjahr 2020

Ein Schwingerjahr, welches nicht stattfand

pw. Im Winter 2019/20 wurde fleissig trainiert, so dass die Lenzburger Schwinger für die Saison 2020 eigentlich parat waren. Ende Februar / anfangs März kam dann das Corona-Virus in die Schweiz und wohl niemand wusste so genau, was nun auf uns zu kommt. Die erste Welle der Pandemie führte dazu, dass der Hallenschwinget in Brunegg abgesagt und ab Mitte März der Trainingsbetrieb eingestellt werden musste.

Dass dann den ganzen Sommer kein Schwingfest stattfand, tat dem Schwingerherz schon sehr weh. Ab 6. Juni konnten dann wenigsten wieder trainiert werden. Die zweite Welle im Herbst führte dann dazu, dass der Trainingsbetrieb der Aktiven im November nicht aufgenommen werden konnte und dass die Generalversammlung auf dem schriftlichen Weg stattfand. Wenigstens durften wir den Trainingsbetrieb der Jungschwinger den ganzen Winter 20/21 aufrechterhalten. 

Einsamer Höhepunkt des Schwingerjahres 2020 war der Trainingswettkampf beim Schloss Wildegg. Auf Initiative von Jürg Wüst und Nick Alpiger sen. fand am 3. Oktober ein Trainingswettkampf mit 17 Aktivschwingern statt. Gleichzeitig wurde die Weintaufe für das Aargauer Kantonalschwingfest 2021 in Lenzburg durchgeführt. Am Sonntag fand dann an gleichen Ort noch ein Kantonaltraining für die Jungschwinger statt. Trotz etwas Wetterpech war es ein sehr gelungener Anlass und etwas Balsam für das Schwingerherz. (Fotos von Pascale Alpiger)

Hallenschwinget, Brunegg (29.3.20) - Abgesagt!

 

Geschätzte Schwingerfreunde

 

Nach intensiven Gesprächen im Vorstand haben wir mit schwerem Herzen entschieden, das 19. Hallenschwinget des Schwingklub Lenzburg in der Vianco Arena vom 29. März 2020 abzusagen.

 

Die aktuellen Ereignisse betreffend Corona-Virus und des daraus resultierenden Veranstaltungsverbotes, welches durch den Bundesrat erlassen und nochmals verschärft wurde, haben zu diesem Beschluss geführt. Obwohl die Vorbereitungen für das Hallenschwingfest vom 29. März 2020 weit fortgeschritten sind und alternative Szenarien durchgesprochen und evaluiert wurden, sehen wir aufgrund der Verschärfung und Unklarheit betreffend Zeitraum und Fortdauer der Verfügung keine andere Möglichkeit, als das 19. Hallenschwinget mit schwerem Herzen abzusagen. Wir bedauern dies sehr.

 

Aufgrund des gedrängten Terminkalenders im Schwingsport, der wenigen Ausweichdaten und die Ungewissheit über die Dauer dieser Situation hat dazu geführt, dass wir dieses Jahr komplett auf die Durchführung des Hallenschwinget verzichten. Die Gesundheit unserer Gäste, der Helfer, der Jung- und Aktivschwinger hat bei uns oberste Priorität. Wir hoffen, dass wir mit diesem Entscheid unseren Teil zum Eindämmen des Corona-Virus beitragen.

 

Durch die Absage entsteht dem Schwingklub Lenzburg leider ein finanzieller Schaden. Wir hoffen, dass uns unsere Sponsoren, Gönner, Gabenspender und Inserenten auch in den nächsten Jahren unterstützen werden.

 

Wir danken Euch Schwingfans und Schwinger für Euer Verständnis und würden uns sehr freuen, Euch am Samstag, 5. Juni 2021 zum 23. Nordwestschweizer Nachwuchsschwingertag und am Sonntag, 6. Juni 2021 zum 115. Aargauer Kantonalschwingfest auf der Schützenmatte in Lenzburg willkommen heissen zu dürfen.

 

Freundliche Schwingergrüsse

Vorstand Schwingklub Lenzburg und Umgebung